EINkollektiv | Es ist breiter als das was ich denken kann

pact, Zollverein, Essen, 2015

Es ist breiter als das was ich denken kann durchleuchtet die möglichen Parameter der Raumerfahrung, die durch die wechselnden visuellen Wahrnehmungen der projizierten Fotografien und Porträts, das verzerrte Spiegelbild des Betrachters in einem Wasserbecken, durch die Anwesenheit der Performer und Besucher und die sich ständig verändernde Geräuschkulisse, geprägt wird.

 

Die Installation visualisiert die unterschiedlichen Betrachterpositionen und Perspektivwechsel, die der Rezipient erfahren kann und lotet somit dessen Grenzen des Bewusstseins und die Prozesse der Wahrnehmung aus. Die Arbeit wird immer wieder an die gegebene Raumsituation angepasst und durch die Wiederaufführung werden jeweils neue temporäre performative Installationen geschaffen.

© 2020 by tania reinicke

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon