RAUM|AN|ORDNUNG

Museum Folkwang, Essen 2017

4-Kanal-Projektion

Ausgangspunkt für die raumbezogene Installation sind Fotografien,

die in der Auseinandersetzung mit dem Ausstellungsraum

entstehen. Die Anordnung von Bildern in sich ständig neu formierenden Konstellationen in der Projektion und in der Collage

führt zu einer Endkontextualisierung des einzelnen Motivs.

 

In der technischen Projektion erscheint das Bild für einen zeitlich

festgelegten Moment um eine neue Beziehung im Raum einzugehen.

Die Installation hinterfragt die Rolle des Betrachters und

bringt sie durch die sich ständig verändernden Parameter in das

Bewusstsein des Betrachters.

© 2020 by tania reinicke

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon