Vorrichtung
zur
Wahrnehmbarmachung
von
optischen
Bildern
durch
den
Gefühlssinn

2017

Die Installation untersucht die möglichen Parameter

der Raum- und Zeiterfahrung anhand fotografischer Bilder

aus der Vergangenheit und Gegenwart.

 

Das Ausgangsmaterial sind Lichtbilder aus persönlichen Archiven unterschiedlicher Zeiten und Räume. Der Bildraum wird in der Anordnung der Bildmontage und Projektion im Raum zum Szenarium und befreit die Zeit aus ihrer Linearität.

 

Die Installation ist eine Analyse und Zuordnung der

Dimensionen in der Wahrnehmung fotografischer Bilder. 

© 2020 by tania reinicke

  • Black Instagram Icon
  • Black Facebook Icon